Smart gespart

Drei Tipps für das Energiesparen mit smarter Haus-Technik

Ein Viertel des Energieverbrauchs in Deutschland fällt auf private Haushalte. Ein Smart Home schafft nicht nur mehr Komfort. Es kann auch dabei helfen, den Energieverbrauch zu reduzieren und das eigene Zuhause nachhaltiger zu gestalten.

Weiterlesen

Suffizienz: Wohnen auf kleinem Fuß

Suffizienz steht für gelebte Selbstbeschränkung

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen die größte Investition ihres Lebens. Großer Garten, Garage, Keller oder Ankleidezimmer: Im eigenen Zuhause werden Wohnträume schließlich real. Allerdings gibt es auch einen Gegenentwurf, er heißt: Suffizienz.  Weiterlesen

Selbstversorgung mit Strom immer attraktiver

Selbstversorgung schützt Klima und spart Geld

Gut jeder zweite Eigentümer einer Immobilie plant oder überlegt, seinen Strom selbst zu erzeugen, also eine Selbstversorgung umzusetzen. Das hat das Kölner Marktforschungsinstitut Sirius Campus im Auftrag von Schwäbisch Hall ermittelt. Laut dem Sirius-Klima-Monitor ist die auf lange Sicht mögliche Ersparnis ein Hauptgrund dafür.

Weiterlesen

Hausbau: Kosten sparen – geht das?

Weniger Fläche, mehr fürs Klima: Das senkt die Kosten beim Hausbau

Steigende Immobilienpreise lassen Hausbauer in spe zögern. Wer sich den Wohntraum erfüllen will, muss dafür tief in die Tasche greifen – oder den Hausbau eine Nummer kleiner betreiben. Suffizientes Bauen heißt darum ein Ansatz, der das Eigenheim auf das Wesentliche reduziert.  Weiterlesen

Mythos Energie-Effizienz

Hausbesitzer können Geld sparen und das Klima schonen – dies ist kein Mythos

Rund um die energetische Sanierung der eigenen vier Wände ranken sich viele Fragen oder Vorurteile. Der eine oder andere Mythos ist da definitiv im Spiel. Dabei gibt es viele Gründe für Immobilienbesitzer, sich mit Energieverbrauch, erneuerbaren Energieformen und den staatlichen Zuschüssen zu befassen.  Weiterlesen