Postkorb_PDF_VBLL

Postkorb: Stellen Sie Ihre Kontoauszüge auf das PDF-Format um

Der Postkorb ist ein zentraler und rundum sicherer Eingangskanal für Dokumente und Nachrichten Ihrer Volksbank

Nutzen Sie Ihren Postkorb, den zuverlässigen elektronischen Postweg in unserem Online-Banking. Profitieren Sie von seinem Plus an Komfort und Sicherheit. So bietet Ihnen der Postkorb die Möglichkeit, dass Ihnen die Auszüge Ihres Kontos regelmäßig als PDF-Dokumente innerhalb einer Mail zugestellt werden. Weiterlesen

IBAN: Denken Sie daran!

Ab 1. Februar 2016 gilt für Ihre Überweisungen und Lastschriften IBAN

IBAN wird jetzt Pflicht: Der bargeldlose Zahlungsverkehr erfolgt ab 1. Februar 2016 vollständig nach den europaweit einheitlichen Zahlverfahren der Single Euro Payments Area (SEPA). Somit gilt bei Überweisungen und Lastschriften vom 1. Februar an ausschließlich die internationale Bankkontonummer IBAN (International Bank Account Number). Weiterlesen

paydirekt_VBLL_Titel

paydirekt: Wir führen das neue Bezahlverfahren ein

paydirekt:  Online Bezahlen, sicher, einfach und direkt mit dem eigenen Girokonto

Rund 800 deutsche Genossenschaftsbanken gehen im Laufe des Novembers mit dem neuen Online-Bezahlverfahren paydirekt an den Start. Auch Sie können sich ab heute über ihren Online-Banking-Zugang für den Service registrieren und mit ihrem Girokonto per paydirekt bei den teilnehmenden Händlern zahlen. Weiterlesen

Internet: Wir bauen unsere Online-Filiale um

Am Wochenende 21./22. Juni 2014 bekommt das Banking bei uns im Internet neue Optik und neue Funktionen

Das Internet will gepflegt sein: In unserem Internetauftritt ist immer was los. Wir möchten, dass Sie sich dort stets bestens informiert fühlen. Von besonderer Wichtigkeit ist allerdings das Internet-Banking bei der Volksbank Lübbecker Land. Immer mehr Mitglieder und Kunden wählen den Weg, ihre Geldgeschäfte ganz bequem von zu Hause aus via Internet mit uns zu erledigen. Damit Ihnen das Internet-Banking noch leichter fällt, haben wir es überarbeitet.

Die Schlagwörter lauten: einfacher, übersichtlicher, komfortabler.

Wir haben viele hilfreiche Funktionen eingerichtet, die Ihnen die Nutzung erleichtern. Das neue Internet-Banking Ihrer Volksbank Lübbecker Land wird noch übersichtlicher. Denn was wirklich wichtig ist, erfassen Sie jetzt online auf einen Blick. Ein praktisches Menü und übersichtliche Masken unterstützen Sie, wenn Sie zum Beispiel eine Überweisung tätigen oder sich Ihre Umsätze anzeigen lassen wollen.

Die Neuerungen in unserem Internet-Banking können Sie hier sehen:

So wird sich Ihnen die Online-Filiale der Volksbank Lübbecker Land schon in wenigen Tagen präsentieren.

VBLL-Online-Filiale
Neu bei uns im Internet: Unsere Online-Filiale bekommt ein frischeres Gesicht und neue Funktionen.

Oder lassen Sie sich das neue Internet-Banking in unserem kurzen Video erklären.

So eine Umstellung im Internet will technisch bestens vorbereitet sein.

Deshalb können wir Ihnen das Internet-Banking am kommenden Wochenende, 21. und 22. Juni 2014, nicht oder nur eingeschränkt anbieten.

Wir hoffen, dass Sie dafür Verständnis haben.

Die Neuerungen in unserer Online-Filiale werden Sie voraussichtlich am Sonntagmorgen, 22. Juni 2014, nutzen können.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns: 05741 / 3 28 – 252.

Viele Phishing Mails im Umlauf

Derzeit tauchen im Lübbecker Land zahlreiche Phishing Mails von Betrügern auf

Immer wieder melden sich in diesen Tagen Anrufer bei uns und berichten besorgt von Mails, mit denen sie zum Bezahlen von Rechnungen aufgefordert werden. Es sind Phishing Mails – gefährliche Mails, mit denen Betrüger versuchen, an Ihr Geld zu gelangen. Damit Sie ein sicheres Gefühl bekommen, geben wir Ihnen Tipps, wie Sie mit dem Thema Phishing umgehen sollten.

Phishing bedeutet:

Dahinter steckt der Versuch von Internetbetrügern, Empfänger der E-Mail zu Überweisungen auf ein falsches Konto zu verleiten und so ihre Konten zu plündern. Alle Varianten haben gemeinsam, dass die Empfänger mit einer scheinbar guten Begründung und unter gewissem Zeitdruck eine Aktion durchführen sollen.

Phishing Mails…

  • sehen auf den ersten Blick täuschend echt aus
  • enthalten oft Anhänge mit ZIP-Dateien
  • enthalten oft gefälschte Links, die auf falsche Seiten führen
  • möchten den Empfänger mit hohen Beträgen (für Überweisungen oder Rechnungen) verunsichern

Beispiele

Als angebliche Absender solcher Mails treten in diesen Tagen in Erscheinung:

  • Volksbanken und Raiffeisenbanken
  • Sparkassen
  • Telekom
  • Vodafone
  • Energie-Lieferanten
  • Bank-Rechenzentren

Wichtig für Sie zu wissen:

Wir als Volksbank Lübbecker Land eG werden Sie niemals dazu auffordern, einen bestimmten Auftrag auszuführen. Beispielsweise werden Sie von uns nicht aufgefordert, Ihre PIN oder TAN einzugeben.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit:

  • Gehen Sie mit größter Vorsicht an Mails mit unbekanntem Absender heran.
  • Bei geringstem Zweifel sollte die Mail sofort gelöscht werden.
  • Lassen Sie größte Vorsicht bei unangekündigten Mails mit Anhang walten.
  • Behalten Sie kühlen Kopf und lassen sich auch durch Zahlungsaufforderungen nicht unter Druck setzen. Reagieren Sie nicht spontan auf E-Mails.

Grundsätzlich gilt: Sobald Sie eine Phishing Attacke vermuten, sollten Sie sich unverzüglich an Ihre Volksbank Lübbecker Land eG wenden:

05741 / 328-0

Eine detaillierte Erklärung des Themas Phishing inklusive aktueller Beispiele und Erläuterungen haben wir für Sie zusammengestellt. Klicken Sie bitte auf den Link.

Beispiele und Hintergründe zu Phishing Mails finden Sie hier.

Phishing - auch für die Volksbank Lübbecker Land eine Herausforderung.

Betrüger versuchen derzeit in auffallendem Maße, Bürger mit Phishing Mails auf gefälschte Seiten zu locken und hereinzulegen. Foto: fotolia

SEPA nicht vergessen – mahnt die Volksbank Lübbecker Land

Auch die Nachzügler unter Firmen und Vereinen müssen jetzt auf den Standard für SEPA umstellen

Seit dem 1. Februar 2014 bewegt sich Deutschland in SEPA – im einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum. Allerdings gibt es immer noch viele Unternehmen und Vereine, die SEPA bisher noch nicht oder nicht vollständig nutzen. SEPA ist aber eigentlich schon sehr geläufig. Wir von der Volksbank Lübbecker Land halten für Sie in unseren Geschäftsstellen Überweisungsträger vor, in die einige Neuerungen durch den neuen Standard (Bankleitzahl und Länderkennung) schon eingedruckt sind. Sehen Sie selbst noch einmal, dass die Neuerungen gar nicht so schwer wiegen.

SEPA Überweisungsträger - Volksbank Lübbecker Land

Sehen Sie anhand dieser €uro-Überweisung, dass SEPA gar nicht so viele Änderungen mit sich gebracht hat. Foto: VBLL

 

Aber vergessen Sie bitte nicht:

Der zusätzlich verlängerte Übergangszeitraum endet am 1. August 2014 und damit mitten in der Urlaubszeit vieler Betriebe.

Verpassen Sie also nicht den Anschluss! Fangen Sie – falls noch nicht geschehen – jetzt mit Ihrer SEPA-Umstellung an.

Wichtig: Nach dem 1. August 2014 ist es den Banken nicht mehr gestattet, Überweisungen und Einzugsermächtigungslastschriften in einem anderen als dem einheitlichen SEPA-Format entgegenzunehmen.

Auf unserer Internetseite erklären wir Schritt für Schritt, was Firmen und Vereine für die Überleitung zu SEPA tun müssen. Sie finden dort Broschüren, Checklisten und weitere hilfreiche Werkzeuge, die Ihnen den Wechsel leicht machen werden.

Klicken Sie hier zu den Dateien, die Ihnen bei der Umstellung auf SEPA helfen:

Brauchen Sie weitere Unterstützung? Dann wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere SEPA-Experten der Volksbank Lübbecker Land: 05741 / 328 – 252.

Dort werden wir Ihre Fragen beantworten.

Vorsicht, Phishing! Wir möchten sie sensibilisieren

Betrüger nutzen mit aktuellen Attacken beim Phishing die Unsicherheit einiger Menschen bei SEPA aus

Phishing hat viele Facetten:  Diesmal in Gestalt des Themas SEPA. Denn am

1. August 2014

endet die so genannte verlängerte Übergangszeit für Firmen und Vereine.

Das heißt, nach dem 1. August 2014 müssen diese Gruppen ihren Zahlungsverkehr vollständig gemäß den SEPA-Richtlinien abwickeln.

Solche Umstellungstermine sind oft ein willkommener Anlass für Betrugsversuche. Hier können Kriminelle den zeitlichen Druck (Umstellungstermin naht) mit ein paar (nicht immer sinnvollen) Fachbegriffen kombinieren und eine große Anzahl an „Betroffenen“ anmailen.

Aktuell findet man eine solche Kombination in dieser Mail, die bei Amazon-Kunden im Umlauf ist:

Phishing: Fake-Mail - Volksbank Lübbecker Land

Vorsicht, Phishing: Mit dieser Mail versuchen derzeit Betrüger, an Kreditkartendaten zu gelangen. Foto: VBLL

Es soll also der zeitliche Druck der SEPA-Umstellung ausgenutzt werden, um eine angeblich deswegen notwendige Umstellung bei den Kreditkarten durchzuführen. Aber: Beides hat nichts miteinander zu tun!

Um es klarzustellen: Die oben gezeigte Mail ist eine Phishing Mail!

Sie zielt darauf ab, an die Kreditkartendaten des Mailempfängers zu kommen.

Bei genauem Hinsehen führt der gut lesbare und scheinbar sinnvolle Link in der Mail geradewegs zu einer gefälschten Seite (siehe Bild, Adresse im blauen Kasten).

Deshalb der dringende Rat: Klicken Sie unter keinen Umständen auf diesen Link und verschieben Sie diese Phishing Mail umgehend in den Papierkorb!

Ganz aktuell tauchen laut Verbraucherzentrale Phishing Mails an Volksbank-Kunden auf. Besagte Mail wird mit der Betreffzeile

„Information zu: Überweisung/Umbuchung,ID:1670356143“

verschickt. Auch hier gilt: ab in den Papierkorb!

Betrugsversuche gibt es im Übrigen auch beim OnlineBanking. Hier beobachtet das Bundeskriminalamt laut einem aktuellen Zeitungsbericht in zunehmendem Maß Hacker-Angriffe. Diese betreffen demnach unter anderem das Verfahren „mobile TAN“, bei dem Sie Ihre Transaktionsnummer (TAN) für Überweisungen per SMS auf Ihr Handy geschickt bekommen.

Die Volksbank Lübbecker Land hat daher bei Einführung des Verfahrens „mobile TAN“ im Jahr 2009 einen Schutzmechanismus eingebaut: Das OnlineBanking und der Empfang der SMS für „mobile TAN“ können nie auf ein- und demselben Gerät durchgeführt werden. Es sind zwei Geräte/Wege notwendig.

Beispiel: Sie führen Ihr OnlineBanking bei der Volksbank Lübbecker Land auf einem Laptop (1. Gerät/Weg) durch und bekommen die TAN für Ihre Überweisung auf Ihr Handy (2. Gerät/Weg).

Zweites Beispiel: OnlineBanking über Ihr Handy und TAN per SMS ebenfalls auf Ihr Handy. Das ist ausgeschlossen.

Das Zwei-Wege-Verfahren hat diesen Effekt: Selbst wenn Ihre Überweisung durch Schadsoftware (Trojaner) auf Ihrem Laptop manipuliert sein sollte, ermöglicht Ihnen die SMS auf Ihr Handy mit den Auftragsdetails und der TAN die sichere Kontrolle über Ihren Auftrag. In der SMS sehen Sie sowohl den Überweisungsbetrag als auch das Empfängerkonto.

Nutzen Sie bitte diese Kontrollmöglichkeit bei jedem Auftrag!

Weitere Infos zu Phishing Mails, Erklärungen und Beispiele finden Sie hier:

http://www.vz-nrw.de/phishing

https://www.bsi-fuer-buerger.de

Auf der sicheren Seite

Eine gute Verbindung: Keine Probleme mit Sicherheitslecks durch SSL-Software

SSL – was ist das? SSL ist ein weltweit anerkannter Sicherheitsstandard. Die SSL-Verschlüsselung soll Daten beim Transport über das Internet vor Ausspähung und Diebstahl schützen. Die Daten werden vor dem Senden mit einem privaten Schlüssel des Absenders verschlüsselt und sind somit für einen Angreifer unlesbar. Nur der berechtigte Empfänger kann die Daten mit einem weiteren Schlüssel wieder lesbar machen. Die schwerwiegende Sicherheitslücke in OpenSSL, die vor wenigen Tagen bekannt geworden ist, erlaubt Angreifern, den privaten Schlüssel zu stehlen und die Kommunikation zwischen Browser und Webserver mitzulesen.

Für die Volksbank Lübbecker Land gilt:

Das Online-Banking der Volksbank Lübbecker Land war zu keinem Zeitpunkt davon betroffen. Sowohl unser Webauftritt, also unsere Internetseite, als auch das InternetBanking waren und sind sicher. Die fehlerhafte SSL-Software wird bei uns nicht eingesetzt.

Woran erkennen Sie eine SSL-Verbindung? 

Die Sicherheitsmerkmale sind in Ihrem Browser sind …

  • die vorgelagerte Bezeichnung „https:“ im Adressfenster
  • das Schloss-Symbol

Beides zeigt Ihnen an, dass Sie eine gesicherte Verbindung über ein sogenanntes SSL-Zertifikat verwenden. Daten werden somit verschlüsselt übertragen.

Bitte beachten Sie: Die Symbole, die eine gesicherte Verbindung anzeigen, variieren. Das beschriebene Schloss erscheint zum Beispiel im Browser „Mozilla Firefox“, bei anderen Browsern kann dort etwa das Volksbank-Symbol sichtbar sein. Das „Schloss-Symbol“ ist dann häufig rechts von der Adresszeile.

 

Sie haben noch Fragen zum Thema Internet-Sicherheit?
Rufen Sie unsere Experten an:

05741 / 328-252